Percussiontrio Nassovia

Agnieszka Koprowska-Born


Home    Musik    Videos    Fotos    Personen    Termine    Links    Kontakt


Michael Born    Agnieszka Koprowska-Born    Jörg Fabig

 
 

Agnieszka Koprowska-Born, zunächst in ihrer Heimatstadt Warschau am Klavier ausgebildet, entdeckte mit 13 Jahren das Schlagzeug und war sofort von den unerschöpflichen Möglichkeiten dieser Instrumente begeistert. Nach dem Abitur am Karol Szymanowski Musikgymnasium nahm sie ein Schlagzeugstudium an der Fryderyk Chopin Musikakademie Warschau auf, das sie 2001 mit Auszeichnung abschloss. Auch das anschließende Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart bei Prof. Klaus Treßelt schloss sie 2004 bravourös ab. Derzeit studiert sie in der Meisterklasse an der Hochschule für Musik Frankfurt bei Prof. Reiner Römer (Ensemble Modern).


Parallel wurden ihre Leistungen durch verschiedene Preise und Stipendien ausgezeichnet. So gewann die Preisträgerin 1999 die beste Wertung beim Internationalen Schlagzeugwettbewerb in Brünn/Tschechien, zeichnete sich 2000 als Finalistin des polnischen Mikolaj Stasiniewicz Marimbawettbewerbs in Warschau aus und errang 2001 den Spezialpreis von Radio Krakau beim 5. Internationalen Krzysztof Penderecki Wettbewerb für zeitgenößische Kammermusik. 2002 war sie Semifinalistin im international renommierten "Concours de Genéve" sowie 2006 im Internationalen Wettbewerb TROMP in Eindhoven (Niederlande). Im selben Jahr war sie Preisträgerin beim X. internationalen Wettbewerb für zeitgenössische Kammermusik in Krakau.

Ihre Arbeit wurde 2001 durch ein Stipendium des DAAD und 2004 durch ein Stipendium der Kulturstiftung der Kreissparkasse Limburg gefördert. 2005 wurde sie in die Yehudi Menuhin Stiftung "live music now" aufgenommen.


Verschiedene Meisterkurse (u. a. bei John Beck, Steven Schick, Katarzyna Mycka, Keiko Abe) erweiterten den musikalischen Stil von Agnieszka Koprowska-Born, der in ihre vielfältige solistische Arbeit einfließt. So stellte sie ihr Können beispielweise bei der Musica Polonica Nova in Breslau vor und spielte im Witold Lutoslawski Forum Warschau, bei den Rheinsberger Musiktagen und beim Internationalen Percussion Festival in Warschau sowie dem Warschauer Herbst. Die Arbeit mit Ensembles und Orchestern wie dem Percussionensemble Stuttgart, dem Warschauer Percussionensemble und dem Orchester des polnischen Rundfunks ergänzen das Arbeitsfeld von Agnieszka Koprowska-Born.

 

Agnieszka Koprowska-Born

Agnieszka Koprowska-Born

www: www.marimba-percussion.de

e-mail  info@marimba-percussion.de